Sie sind hier: Unsere Angebote / Veranstaltungen / Vorträge

DRK-Familienbildungsstätte

Hindenburgstraße 38
30175 Hannover (Zoo)
Tel. 0511 28000-333

info[at]fabi[dot]de 
Kontaktformular

Spende

Spenden Sie für die Familienbildungsstätte

IBAN:
DE07 25050000 0101354298
BIC:
NOLADE2HXXX
Kontoinhaber:
DRK-Landesverband
Institut: Norddeutsche Landesbank Hannover
Verwendungszweck: 
DRK-Fabi

Gern nehmen wir auch Kinderkleidung und Spielsachen entgegen, die wir weiterreichen.

...seit 1950 erste Adresse für werdende Eltern und junge Familien!

Wenn Kinder trotzen

Wer kennt sie nicht? Kleinstkinder, die beißen, kratzen, hauen oder sich schreiend und trotzend auf den Boden werfen? Oft fragen sich Eltern und Erzieherinnen, wie sie am besten reagieren.

Unser Themenabend gibt Einblicke in die Entwicklung und Gefühlswelt von Kinder im Alter von 0-3 Jahren. Der Ansatz ist dabei, dass Kinder unter drei Jahren zwar häufig "aggressives" Verhalten zeigen, aber selten absichtlich schaden wollen. Und doch ruft dieses Verhalten oft Ärger & Ratlosigkeit hervor. Wir erklären, warum dies so ist und wie Sie diesem Verhalten begegnen können.  

Der Fokus liegt dabei darauf die Kleinen in ihrer Entwicklung zu verstehen und sie auf dem Weg zu Selbständigkeit und Autonomie zu unterstützen.

Homöopathie für die Hausapotheke

Die Homöopathie ist eine altbewährte Heilmethode, die gerade bei der Behandlung von akuten Alltagsbeschwerden, z.B. bei kleineren Verletzungen, Erkältung oder Magen- und Darmbeschwerden rasche und effiziente Hilfe bringt. Sie bekommen eine praktische Anleitung, mit der Sie eine Haus- und Notfallapotheke für die Eigenbehandlung einrichten können.

Inhalte sind:

  • Wirkungsweise und Grundlagen der Homöopathie
  • Wichtigste Notfallmittel mit anschaulichen Beispielen 
  • Regeln zu Umgang, Einnahme und Dosierung
  • Tipps und ergänzende naturheilkundliche Maßnahmen

Veranstaltungsleitung: Katrin Blüge, Heilpraktikerin
Termine:Di., 11.09.2018 (Teil 1)    18:00 - 21:00 
Di., 18.09.2018 (Teil 2)    18:00 - 21:00
Teilnahmegebühr:40,00 €

Homöopathie bei Husten, Schnupfen und Erkältung

Viele Eltern kennen die ständige Schniefnase und die durchhusteten Nächte der lieben Kleinen und möchten nicht immer zu Antibiotika, Schnupfenspray und Co. greifen. Die Homöopathie stellt hier eine hilfreiche Methode dar, über so manchen fieberhaften Infekt ganz ohne Nebenwirkungen hinwegzukommen und stärkt noch ganz nebenbei dauerhaft die Immunität des Kindes.

In diesem Seminar erlernen Sie die wichtigsten homöopathischen Mittel bei Husten, Fieber und Schnupfen. Es werden außerdem praktische Tipps für begleitende naturheilkundliche Maßnahmen, wie Tees, Wickel und Umschläge gegeben.

Voraussetzung zur Teilnahme ist der vorherige Besuch eines Grundkurses Homöopathie!

Veranstaltungsleitung: Katrin Blüge, Heilpraktikerin
Termine:Mi., 07.11.2018      18:00 - 21:00 
Teilnahmegebühr:20,00 €

Kinderkrankheiten erkennen und behandeln!

In den ersten Lebensjahren machen Kinder eine Vielzahl von Infekten durch. Die meisten sind harmlos. Doch was sind Alarmzeichen beim kranken Kind und wann ist der richtige Zeitpunkt zum Arzt zu gehen? Welche Maßnahmen können Eltern zu Hause ergreifen? Und was tun bei kleinen Unfällen wie Verbrennungen oder Schnittwunden? Anhand von Beispielen aus der Praxis soll das elterliche Auge und der Blick für das kranke Kind geschult werden.

Folgende Themen werden beispielsweise behandelt:

Welches sind die häufigsten Kinderkrankheiten? Wie erkenne ich sie? Welche Medikamente helfen? Wann muss mein Kind zum Arzt?

Zu guter Letzt widmen wir uns dem Thema Impfungen und wollen offene Fragen klären.

"Das hochsensible Kind"

Vortragsabend inklusive Diskussion

15-20% aller Menschen kommen mit einem etwas anderen „Nervenkostüm“ auf die Welt. Sie nehmen in einer normalen Situation mehr Reize auf und sind oft schneller erschöpft. Besonders Kinder haben in den ersten Jahren große Schwierigkeiten, mit ihrer emotionalen Situation fertig zu werden. Sie haben noch keine Bewältigungsmechanismen und sind einer Überstimulation hilflos ausgeliefert.

Unser Vortrag enthält unter anderem diese Themen:

-Was ist Hochsensibilität?

-Wie erkenne ich sie?

-Wie helfe ich m/einem überstimulierten Kind?

Lernen Sie die innere Logik dieser Kinder zu verstehen und helfen Sie mit, eine gesunde und kreative Generation hochsensibler Menschen auf ihr Leben vorzubereiten.